Frankfurter Modelnacht - Die Story!

Liebe Partyfreunde,

leider musste die Modelnacht am Donnerstag den 24.03.2005 im Frankfurter Top-Club Living XXL ausfallen.

Eine Party, so steht es im Duden, ist ein zwangloses Fest mit Musik und Tanz. Und genau da liegt das Problem.

Die Modelnacht ist verboten worden. Weil in der Nacht zum Karfreitag nicht getanzt werden darf, so lautet die offizielle Begründung. Diese Begründung finde ich nicht richtig und stellt auch nur die halbe Wahrheit dar.

Zur Historie: Eine Landtagsabgeordnete aus Rheinland-Pfalz hat sich wegen der Modelnacht-Party an den Bischof gewendet, der wiederum an das Innenministerium in Hessen und die Oberbürgermeisterin Frankfurts, Frau Roth. Daraufhin wurde das Ordnungsamt der Stadt Frankfurt eingeschaltet und die Party entgültig verboten.

Der Karfreitag ist in Deutschland gesetzlich vor Tanzveranstaltungen "geschützt". Muss er das, vor Tanz geschützt werden?

Ich persönlich bin im christlichen Glauben erzogen worden und bekenne mich auch dazu. Doch mein Glaube an Gott nimmt keinen Schaden, wenn ich tanze, er verschwindet nicht plötzlich, wenn ich eine Party besuche.

Und so wie ich sahen es rund 14 Millionen Menschen in Deutschland, die am Gründonnerstag in Clubs und Diskotheken gefeiert haben.

Eine Party ist keine Kampfansage gegen die Kirche, sie ist nur ein Tanzvergnügen.

Es stünde der Kirche gut zu Gesicht, wenn sie realisierte, dass Vergnügen - sei es auch öffentliches Vergnügen - und die christliche Religion keinen Widerspruch bilden. Ich bin überzeugt, dass ihr dann wesentlich weniger junge Leute davonliefen, als es heute der Fall ist.

Dafür wird die Frankfurter Modelnacht am 08.04.2005 aber auch die exzessivste und wildeste Party, die Frankfurt je sah.

Fazit: Die Kirche sollte etwas moderner denken, die Politiker sollten sich Gedanken über eine Verfassungsänderung machen (das Gesetz muß irgendwie aus dem Jahre 1712 sein, als noch Hexen verbrannt wurden) und wir werden es am 08.04.2005 im Frankfurter Living XXL bei der Modelnacht jetzt erst recht krachen lassen!

In diesem Sinne ...

... because Life is too short for boring partys!

Michael Ammer

Login / Registrierung
Home | Impressum | AGB + Datenschutz | Partner | powered by drfConsulting