Nachbericht: mondo club-Special ",10 Millions Stars"

Der mondo club? Ein mondo club Special? Der gut informierte Clubgänger weiß sofort, dass die Kombination aus "mondo club" und "Special" ein Garant für ungetrübten Partyspaß darstellt ...

Am 19.02.2005 fand anlässlich des 10 Millionsten Besuchers in der Autostadt das mondo club Special "10 Million Stars" statt.

Wer die Autostadt und die Spezialisten aus der Event-Abteilung kennt, der wusste bereits im Vorfeld der Veranstaltung, dass es sich um ein Event der Extraklasse handeln würde, sowohl in Bezug auf die Musik, die Licht- und Tonanlage, die Getränke und die Gäste.

Dies mussten auch bereits die Besucher am Eingang zur Piazza am eigenen Leib erfahren. Bereits gegen 21:00 Uhr bildete sich eine lange Schlange vor dem Eingang - bis zum anderen Ende der Piazza, welche sich über einige hundert Meter erstreckt ... Man bedenke dabei, dass der mondo club seine Tore erst ab 22:00 Uhr öffnete!

Der Chart-Rocker Reamonn begann gegen 23:00 mit einem gigantischen musikalischen Feuerwerk. Dieses wurde fortgesetzt von Chrissi D! sowie Junior Jack und Kid Creme.

Die Stimmung unter den ca. 3.500 partyhungrigen Gästen war bestens. Dies lag nicht zuletzt an der perfekten Organisation der Veranstaltung. Besonders leid tun mussten einem die für das Event verantworlichen Personen der Autostadt. Greifen wir dabei einmal zwei Personen heraus, die wir "RL" und "MG" nenne. Diese setzten sich unter größtem Einsatz für einen erfolgreichen Eventverlauf ein und dürften kaum Gelegenheit gehabt haben, das Event in vollen Zügen zu genießen. Die Stimmung der anwesenden Gästen auf hohem Niveau zu halten war auch das Anliegen zweier weiterer Personen, die wir einmal "VH" und "LF" nennen wollen. Aufopferungsvoll und selbstlos setzten sich diese ein und kümmerten sich um die ausgewählte anwesende VIPs ... und das bis in die frühen Morgenstunden!

Wer den Unterschied zwischen einer normalen "Party" und einem richtigen "Event" noch nicht kannte, wird diesen spätestens seit dieser Party kennen.

Zwei Dinge bleiben zu hoffen:

1. Dass es bald eine Fortsetzung des mondo clubs geben wird.
2. Dass sich die Verantwortlichen des Events sehr schnell regenerien.

Hinsichtlich des ersten Punktes können wir nur hoffen. Hinsichtlich des zweiten Punktes können wir jedoch gewisse unterstützende regenerative Maßnahmen zur schnellstmöglichen Stabilisierung des Wohlbefindens einleiten. Dies wird spätestens im März geschehen ... Versprochen.

Login / Registrierung
Home | Impressum | AGB + Datenschutz | Partner | powered by drfConsulting